Logo for Print Version only
06

Steuerungstechnik als Kernkompetenz

Seit jeher legt der Abwasserverband Wiener Neustadt-Süd (AWVWNS) sehr großes Augenmerk auf die technische Weiterentwicklung der Kläranlage. Die dafür erforderlichen, innovativen Lösungen in der Steuerungstechnik kommen aus dem Hause Rudolf Berthold Ges.m.b.H.


„Innovative Lösungen in der Steuerungstechnik schließen eine kostenschonende Umsetzung nicht aus.“ meint Christian Hauser, Projektleiter seitens Rudolf Berthold Ges.m.b.H und ergänzt: „Hier zählt unser großer Erfahrungsschatz in der Abwicklung von individuellen Projekten genauso wie die enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des AWVWNS.“

Auch Joachim Berthold, MAS, Geschäftsführer von Rudolf Berthold Ges.m.b.H, freut sich über die enge Partnerschaft: „Über zahlreiche Projekte entstand eine langjährige, enge Geschäftsbeziehung.“ und erklärt einen wichtigen Punkt der Unternehmensphilosophie: „Durch langfristige Partnerschaften – sei es mit Kunden oder Lieferanten - können die Kompetenzen beider Unternehmen perfekt gebündelt werden und es entsteht eine Win-Win Situation. Diesen erfolgreichen Weg werden wir weiterhin anstreben.“

Gleich mehrere Projekte zur Modernisierung und Erweiterung der Kläranlage, sowie von vorgelagerten Anlagen, werden demnächst für den AWVWNS in Betrieb genommen:

Projekt „Sandfang“

Im sogenannten „Rechenhaus“ gilt es, die mechanischen Schieber von manueller Steuerung vor Ort auf fernbedienbare Ansteuerung umzurüsten sowie die gesamte Einheit in die vorhandene Visualisierung einzubinden.
Die gemeinsame, detaillierte Vorplanung ist eine perfekte Basis um das Projekt rasch und erfolgreich abzuwickeln: Unter Beistellung des Steuerschrankes durch AWVWNS erfolgt die SPS-Programmierung samt Integration in die vorhandene Leittechnik sowie die Anpassung der Visualisierung.

Projekt „Unterverteiler 7 – UV07“

Als Teil umfangreicher Modernisierungsarbeiten in den Nachklärbecken wird auch eine Erneuerung des Steuerschrankes samt Durchflussmessung entsprechend letztem Stand der Technik erfolgen. Wie gewohnt, setzen wir unseren Fokus auf rasche und detaillierte Planung um eine störungsfreie Inbetriebnahme gewährleisten zu können. Zum Projektumfang zählt dabei auch die Einbindung in die vorhandene Leittechnik inklusive Visualisierung sämtlicher relevanter Daten.

Projekt „Biogas“

Der Abwasserverband Wr. Neustadt Süd ist auch Produzent von Biogas, ein Teil davon wird in Form von Biomethan in das Erdgasnetz der Stadt Wr. Neustadt eingespeist. Zur Sicherstellung der gelieferten Gasqualität sowie zur Dokumentation soll die Messung nun mittels modernstem Gasmengenmesser mit integrierter Analysefunktion erfolgen.

Visualisierung des Gasmengenmessers mit integrierter Analysefunktion | Visualization of gas flow meter with integrated analysis function

Von Rudolf Berthold Ges.m.b.H eingebunden in die vorhandene Leittechnik und Steuerung, stehen die Messwerte dann auch per übersichtlicher Visualisierung zur Verfügung.

Projekt „Pumpwerk Neudörfl“

Die Abwässer von 15 Kommunen werden in Wr. Neustadt zusammengefasst gereinigt. Der Abwasserverband Wr. Neustadt betreibt dazu auch zahlreiche Pumpstationen, die einen geregelten Zulauf gewährleisten.
Mit dem Pumpwerk Neudörfl wird der Verband eine weitere Station in seine Verantwortung übernehmen. Als vorbereitende Tätigkeit wird das Pumpwerk - im Auftrag der Marktgemeinde Neudörfl - in gewohnter Weise auch hinsichtlich Elektro- und Steuerungstechnik auf den letzten Stand der Technik gebracht:

  • Fernbedienung und Einbindung in das vorhandene Leitsystem
  • Zulaufschieber elektrifizieren und erneuern
  • Radar-Füllstandmessung für Regenbecken
  • Erneuerung Zentralschrank


Visualisierung des Pumpwerkes Neudörfl | Visualization Pumping Station Neudörfl

Wie bereits für die Pumpwerke in Katzelsdorf, Lichtenwörth, Schiltern und Neunkirchen wird Rudolf Berthold Ges.m.b.H diese Aufgaben samt vorgelagerter Detailplanung zuverlässig umsetzen.

Joachim Berthold abschließend: „Unser umfassendes Know-how in den Bereichen Prozesssteuerungen und Visualisierung stellen wir gerne auch Ihrem Unternehmen zur Verfügung. Sprechen Sie uns bei Bedarf an - gleich ob Neuerrichtung oder Optimierung/Modernisierung vorhandener Systeme.“

 

Ihr Feedback


 

Login

 
Passwort vergessen? Zugangsdaten anfordern

Fehler!

Route planen von