Logo for Print Version only
13

Neue Kommunikationslösung für optimierte Arbeitsumgebungen

Mit Swyx steht Kunden von Rudolf Berthold Ges.m.b.H ab sofort eine der fortschrittlichsten, softwarebasierten IP-Kommunikationslösungen auf dem Markt zur Verfügung. Integriert in das Logistikleitsystem BLS oder als Stand-Alone Telefonanlage sorgt es für optimierte Arbeitsumgebungen.


„Wenn wir neue Lösungen suchen, dann achten wir stets auf bestmögliche Flexibilität, Zukunftssicherheit, umfassende Integrationsfähigkeit und hohe Professionalität. Diese Vorteile wollen wir unseren Kunden durch unsere Leistungen und Produkte auch in Zukunft in vollem Umfang gewährleisten.“ erklärt CEO Joachim Berthold, MAS warum die Wahl auf Swyx fiel.

Swyx ist ein mehrfach ausgezeichneter, kompetenter Anbieter von Kommunikationslösungen mit europaweit mehr als 750.000 Anwendern. Seit Mitte 2017 zählt Swyx nun auch zu den hoch professionellen Partnern von Rudolf Berthold Ges.m.b.H.

Swyx bietet eine der fortschrittlichsten, innovativsten IP-Kommunikationslösungen auf dem Markt.

Integriert in das Logistikleitsystem BLS

Die Anwender von BLS profitieren durch die Integration von Swyx mehrfach:
Swyx kann auf einem virtuellen Server in der vorhandenen BLS Hardware-Zentrale installiert werden. Die klassische Telefonanlage, bzw. ein zusätzlicher Einschub in die BLS Hardware-Zentrale, wird somit überflüssig.

Alle benötigten Kommunikationsfunktionen werden über das vorhandene IP-Netzwerk ausgeführt, das neben bekannten Telefondiensten alle Vorteile einer integrierten, vereinheitlichten Kommunikation bietet. Auf Wunsch kann die komplette Kommunikation eines Unternehmens auf nur einer Benutzeroberfläche gebündelt werden.

Da Swyx vollständig über Netzwerk und virtuelle Server betrieben wird, ist es eine perfekte Ergänzung zu BLS, wo bereits alle notwendigen Anforderungen wie Netzwerkverkabelung mit Managed-Switches und virtuelle Server vorhanden sind.

Einsatz auch bei BLS-Gegensprechanlagen und Türöffnern

„BLS bietet den Anwendern jederzeit die Möglichkeit, den Bildschirm der BLS Selbstbedienungsterminals parallel auf dem eigenen Bedienplatz darzustellen und selbst Eingaben vornehmen zu können.

In Kombination mit einer Gegensprechanlage kann den LKW-Fahrern an dem SB-Terminal bei Unklarheiten oder Problemen rasch weitergeholfen werden. Swyx hilft uns, diese Gegensprechanlagen einfach und unkompliziert einzubinden und zu konfigurieren.“ ist Thomas Braun, verantwortlicher Projektleiter bei Rudolf Berthold Ges.m.b.H, von den vielseitigen Möglichkeiten von Swyx angetan.

Die BLS Selbstbedienungsterminals bieten Unterstützung via Gegensprechanlage, die über Swyx eingebunden wird.

Über die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten von Swyx hinaus, liegt der Vorteil auch in der Verkabelung. Bei einer herkömmlichen analogen oder digitalen Gegensprechanlage ist eine 2- oder 4-Drahtleitung nötig, die sternförmig verlegt werden muss. Mit Swyx kann die bestehende Netzwerkverbindung genutzt werden, die über Netzwerk Switch verteilt und erweitert werden kann.

Auch vorhandene analoge Sprechstellen können in Swyx eingebunden werden und selbst das Schalten von Ausgängen für Tore, Schranken und Türen ist möglich.

Mobile Apps

Swyx bietet mobile Apps für Smart Phones oder Tablets um untereinander zu kommunizieren. Somit können zum Beispiel Staplerfahrer, Wiegemeister, Disponent und Fahrer schnell und einfach kommunizieren, ohne dass man die nächste stationäre Sprechstelle aufsuchen muss oder man so eine überhaupt benötigt.

Flexibel und zukunftssicher

Durch den Softwareansatz und die leichte Erweiterbarkeit von Swyx sind Anwender nicht nur für alle heutigen, sondern auch für alle zukünftigen Anforderungen an die Kommunikation gerüstet.
Eine Erweiterung ist jederzeit möglich. Die Swyx Lizenz kann - wie auch die Lizenz von BLS - beliebig erweitert werden.

Alle relevanten Desktop-Plattformen wie Microsoft Windows, Apple, macOS sowie Smartphones mit iOS- und Android-Betriebssystem werden von Swyx unterstützt.

PC Client einbindbar

Zusätzlich zur physischen Sprechstellen und Telefonen können auch Desktop-Clients installiert werden, die eine kleine Kommandozentrale bilden. Hier können Kurzwahlen, Umleitungen und Konferenzschaltungen eingerichtet und gestartet werden.

Stand-Alone Telefonlösungen: Kostengünstig und individuell

Die Swyx Anlage kann auch als Stand-Alone Telefonanlage genutzt werden oder auch an eine bestehende Telefonanlage angebunden werden.
Die Vorteile des Systems können bereits bei kleinsten Anlagen voll ausgeschöpft werden, beginnend bei nur einer Sprechstelle. Durch die Flexibilität kann das selbst-administrierbare System erweitert werden. Der Preis bzw. die Anschaffung hängt nicht mehr von einer Mindestanzahl von Teilnehmern ab.

Rudolf Berthold Ges.m.b.H stellte als zertifizierter Swyx-Partner auch die hauseigene Telefonanlage um und nutzt diese auch zu Demo- und Test-Zwecken.

„Ab sofort stehen wir auch für Beratung zu Kommunikationslösungen mit unserem Know-How zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach darauf an!“ – ein Angebot, das Joachim Berthold gerne an seine Kunden, aber auch an weitere Interessenten richtet.

> Kontakt

 


 

Ihr Feedback


 

Login

 
Passwort vergessen? Zugangsdaten anfordern

Fehler!

Route planen von