Logo for Print Version only

Hier sind Sie richtig

Logistikleitsysteme, Prozesssteuerungen und Sicherheitssysteme sind unsere Kernkompetenzen. Innovative, betriebssichere Lösungen von Berthold sichern weltweit Versandabläufe und Prozesse und sorgen für nachhaltige Kostenreduktion.

Das richtige Produkt zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Innovativer Selbstbedienungs-Terminal

Unsere jahrzehntelangen Erfahrungen aus der Praxis im Bereich von Innen- und Außenterminals - vor allem die zahlreichen, möglichen Problemfelder mit Standardschränken - haben uns bestätigt, dass es nur eine sinnvolle Lösung gibt:

Ein für eigene Bedürfnisse maßgeschneidertes Terminal, das unter rauhesten Umgebungsbedingungen störungsfrei funktioniert, langlebig, flexibel in der Anwendung, vandalen- und manipulationssicher sowie unkompliziert bei Wartung und Service ist.
Slide to left
Slide to right

Innovativer Selbstbedienungs-Terminal

Innen: Der neueste Stand der Technik.
Außen: Funktionalität und Design.
Der Selbstbedienungs-Terminal ermöglicht die einfache Selbstbedienung
an den Ein- bzw. Ausfahrten sowie Be- und Entladestellen.

 

Standschrank für Innen- und Außenmontage

Der Terminal ist für die ungeschützte Aufstellung im Freien konzipiert.
Der vandalensichere, schräg angeordnete Touchscreen ermöglicht eine optimale Bedienung.

Der etwa 2m hohe, doppelwandig ausgeführte  Standschrank mit spezieller, vollflächig angebrachter Pulverbeschichtung ist mit der optional verfügbaren, voll in das Schrankkonzept integrierten Klimaanlage, auch
100% outdoorfähig.

Vom Touchscreen über die IT für Waage und Identifikation sowie Gegensprechanlage und Schnittstellen bis hin zum Drucker - all diese Elemente werden im Selbstbedienungs-Terminal zusammengefasst.

Der Schrank ist rundum dicht und so für den Einsatz auch bei härtesten Umgebungsbedingungen geeignet.

Alle Geräte, Systeme und Bedieneinheiten sind von vorne zugänglich, wodurch ein beliebiger Aufstellungsort gewählt werden kann und zugleich optimale Wartbarkeit gewährleistet ist. Eine Vielzahl von weiteren
Optionen ermöglicht die maßgeschneiderte  Konfiguration für jeden nur erdenklichen Anwendungsfall der prozessorientierten Versandlogistik.
 

Wandschrank für Innenmontage

Mit diesem Systemschrank steht eine ideale Alternative für Bedien- und Infoterminals in Hallen oder Container zur Verfügung.

Vor allem an geschützten Be-/Entladeplätzen ist dieser Schrank eine kostengünstige Alternative.
Etwa halb so hoch und halb so tief wie der Standschrank bieten der Wandschrank die gleich hohe Funktionalität wie der „große Bruder“.  Drucker bilden hier die Ausnahmen.

Die Modularität gewährleistet auch bei diesem Schrank eine flexible, individuelle Lösung und damit die Effizienz.
 

Sichere und fehlerfreie Selbstbedienung

Der BLS Terminal ermöglicht eine fehlerfreie  Selbstbedienung und gewährleistet damit einen reibungslosen 24h Betrieb.

Die Bedienung ist äußerst einfach aufgebaut, steht mehrsprachig zur Verfügung und wird weitgehend auch visuell dargestellt.

Auch Sicherheit steht bei BLS Selbstbedienungsterminals an vorderster Stelle. So befindet sich die eingebaute Waage und der 15“ Touchscreen hinter einem vandalensicheren Sicherheitsglas.

Identifikation

Standardmäßig unterstützt BLS alle gängigen Identifikationsmedien.
Sowohl Barcodescanner als auch RFID-Systeme können direkt in den Schrank eingebaut werden und sind so situiert, dass LKW und Fahrer einfach und fehlerfrei identifiziert werden können.

Aber auch Kamera- und Mikrowellenidentifikationen können direkt bei den Terminals eingebunden werden, wodurch wir in der Lage sind, individuell auf den einzelnen Bedarfsfall einzugehen.

Drucker on Board (Option)

Der Fahrer erhält - ohne den LKW verlassen zu müssen - sämtliche Lieferdokumente direkt am  Selbstbedienungsterminal:

Das reduziert nicht nur die Unfallgefahr, sondern spart auch viel Zeit, da der Fahrer nicht mehr seine Papiere irgendwo beheben muss.
Durch eine Papierzusatzlade können entweder unterschiedliche Vordrucke verwendet werden oder es wird ein Logo mitgedruckt.

Eine Abdeckhaube sichert den Drucker vor unbefugten Manipulationen (z.B. Offline-Schalten) ab.

Waageneinbindung und Verkehrsleitsystem (Option)

Die Unterbringung des Waagen-Auswertegerätes im SB-Terminal hinter Glas sichert Ihr Unternehmen gegen Manipulation ab:
Bediener erkennen zwar Gewicht und Eichplaketten, können aber durch die Glasabdeckung keine Manipulationen am Gerät selbst durchführen.

Auch ein Verkehrsleitsystem kann integriert werden:

Sensoren und Anlagenzustände werden zusätzlich verwendet, um Schranken und Ampelanlagen im Umfeld der Anlage anzusteuern und so den Verkehr für kürzestmögliche Wartezeiten zu regeln.

Videosystem (Option)

Um die Sicherheit auf der Anlage optimal gewährleisten zu können, kann bei den Selbstbedienungs-Terminals ein Videosystem installiert werden.

Dies dient einerseits dazu, die vom EU-Eichgesetz geforderte Dokumentation der ordnungsgemäßen Position bei der Verwiegung zu bewerkstelligen, aber auch einen wirksamen Schutz gegen Vandalismus und Verschmutzung zu geben.

Standardmäßig überwachen 4 Kameras das Anlagenumfeld - natürlich können noch zusätzliche Kameras für weitere Überwachungsfunktionen jederzeit eingebunden werden.

Referenzen

WKU: 3. Waage Pfaffenau

Neben der Müllverbrennungsanlage Pfaffenau wurde ein Altstoff-Sammelzentrum errichtet. Der gesamte eingehende Müll wird nun über unser bereits bestehendes Logistiksystem der Pfaffenau verwaltet und verbucht. So musste eine zusätzliche LKW-Waage mit Einfahrtsvorortstation gebaut werden, um die vielen LKW abwickeln zu können.
http://www.wienenergie.at/fernwaerme

EWB Bern: Logistikanlage Energiezentrale Forsthaus

Errichtung eines kompletten Versandautomationssystems (RBS) für das Pionierprojekt Energiezentrale Forsthaus. Enthalten sind hierbei sämtliche Hard- und Softwarekomponenten zur logistischen Behandlung aller An- und Auslieferungen wie z.B. Kehricht und Biomasse.
http://www.ewb.ch

Wien Energie: Upgrade Logistikleitsystem

Wien Energie setzt schon seit vielen Jahren auf die Logistiklösungen der Rudolf Berthold Ges.m.b.H. Diese wurde nun mit dem Upgrade auf das neue Leadprodukt BLS beauftragt. Enthalten ist hierbei eine Teil-Erneuerung der alten Hardwarekomponenten sowie ein Softwareupgrade inklusive Herstellung aller bisher eingesetzten Funktionalitäten und der notwendigen Datenmigration. Die Hardware-Umrüstung erfolgt hierbei schrittweise und ohne Störung des laufenden Betriebs und auch die Software wird innerhalb eines Wochenendes parallel in allen 4 Werken umgestellt, so dass es zu keinen zusätzlichen Stillstandzeiten der Anlagen kommt.
www.wienenergie.at/fernwaerme

RENERGIA: Logistikleitsystem BLS Kehrrichtverbrennungsanlage Perlen

Das Projekt umfasst das Engineering und die Errichtung eines kompletten Logistiksystemes BLS für die neue Kehrrichtverbrennungsanlage in Perlen. Enthalten sind hierbei Hard- und Software, Zutrittskontrolle, Waagen, Identifikation, Verkehrsleitsystem mit Rooting, sowie Schnelllauf-Bunkertore und diverse Schnittstellen zu anderen Systemen. Die Rudolf Berthold Ges.m.b.H liefert somit das erste BLS-System in die Schweiz und kümmert sich damit um die Erfassung, Abwicklung und Aufzeichnung aller An- und Auslieferungen für dieses Kraftwerk sowie die Fakturierung und Übergabe der Daten an das Finanzbuchhaltungssystem.
http://www.renergia.ch/

Ansprechpartner

Joachim Berthold MAS

Geschäftsführer
+43(2623) 74010 - 0

Daniel Kerekes BA

Systemvertrieb
+43(2623) 74010 - 44

Weitere Information

Erfahren Sie weitere Details zu diesem Thema - diese stehen in einem passwortgeschützten Bereich für Sie zur Verfügung: Zum Login
Falls Sie noch keinen Zugang für den geschützten Bereich haben: Passwort anfordern

Newsletter Anmeldung


 

Login

 
Passwort vergessen? Zugangsdaten anfordern

Fehler!

Route planen von