Das Baustoffe-Modul von BLS deckt alle logistischen Prozesse sämtlicher ein- und ausgehenden Materialien und Fertigprodukte mit allen Transportmitteln ab.

Ihre Produkte & Erzeugnisse wie

  • Beton, Zement
  • Kalk, Putz, Fertigmörtel, Gips
  • Kies, Schotter, etc.

Ihre eingehenden Rohstoffe

  • Kalkstein, Sand, Klinker, Flugasche, Tone, Erden, etc.

in allen Gebinden wie

  • loses Schüttgut
  • alle Arten von Silos
  • verpackte Waren wie Säcke auf Paletten oder andere Gebinde

Auch Energieträger wie Öl oder Kohle und Betriebsmittel wie Ammoniak können durch BLS verwaltet werden.

Innovative Elemtente wie Verpackungssteuerungen, Lagerverwaltung und Stapler- bzw. Bahnkoordination unterstützen den gesamten Logistikprozess höchst effizient.

100% Selbstbedienung

reduziert drastisch Wartezeiten und damit Be- und Entladezeiten bei den Abholungen und Anlieferungen. Geschäftsfälle können auch ohne Anwesenheit des Versandpersonals rund um die Uhr abgewickelt werden.

BLS garantiert die Verlieferung des richtigen Produktes mit dem richtigen Fahrzeug zum richtigen Kunden zur richtigen Zeit. Dazu sind eine Vielzahl von Kontrollen und Überwachungen integriert.

Manipulationen werden mit BLS praktisch unmöglich.
Alle Eingaben und Schritte werden protokolliert, um eine lückenlose Dokumentation zu gewährleisten.

BLS unterstützt Sie bei vielen internen Prozessen:

Staplerkoordination

BLS sorgt für eine optimale Einteilung und Koordination der Stapler. In jeden Stapler wird ein eigenes Touch-Terminal eingebaut über das der Staplerfahrer seine Aufträge bekommt und diese der Reihe nach abarbeiten und quittieren kann. Fehlverladungen werden praktisch ausgeschlossen.

Korrekturen können vom Staplerfahrer direkt auf seinem Terminal durchgeführt werden und der LKW Fahrer bekommt bei der Ausfahrt automatisch seinen richtiggestellten Lieferschein.

Lageroptimierung

Ihr komplettes Lagerhandling kann über BLS abgewickelt werden – mit allen Artikeln in sämtlichen Gebinden. Das integrierte Lagermodul achtet hierbei sogar darauf ob die Ware foliert ist, sodass unter Umständen ein Außenlager optimal bewirtschaftet werden kann.

BLS ist auf dem Prinzip First-In/First-Out aufgebaut und gewährleistet einen optimalen Ablauf.
Unnötige Manipulationen werden verhindert: Eben produzierte Ware wird direkt auf den LKW verladen anstatt diese einzulagern.

Silo- und Containerverwaltung mit Zubehör

BLS steuert und dokumentiert die komplette Lieferlogistik Ihres Werkes und verwaltet auf Wunsch auch Ihre Container- und Aufstellsilos. Sämtliche Aufstell-, Rückhol-, Nachfüll- oder Umstellvorgänge werden lückenlos erfasst.

Durch die integrierte Werkstättenoptimierung können Ihre Aufstellsilos ohne Zeit- und Materialverlust vorbereitet, gewartet und Restmaterialien manipuliert werden. So werden Ihre Kapazitäten in Produktion, Werkstätte sowie die vorhandenen Aufstellsilos optimal genutzt.

Internetdisposition

BLS ermöglicht eine direkte Disposition von Kunden via Internet:
Der Disponent kann über das Internet mittels Username und Passwort auf einen eigenen Bereich zugreifen, in dem er seine Fahrzeuge einteilen kann. Im Gegenzug dafür bekommt er dort alle für Ihn notwendigen aktuellen Daten über seine Geschäftsfälle retour gemeldet.

Fuhrparkmodul

BLS bietet eine einzigartige Fuhrparksoptimierung für Eigen- und Fremdfahrzeuge und hilft Ihnen ein enormes Einsparungspotential voll zu nutzen: Dieses Modul sichert eine optimale Auslastung mit möglichst keinen Überstunden der Fahrer und zugleich minimalen Wegstrecken.

Auf Grund der geringen Optimierungszeit (wenige Minuten) kann BLS jederzeit auf geänderte Anforderungen (zusätzliche Aufgaben) unter Einbeziehung bereits erledigter Aufträge (Rückmeldung durch eine On-Bord-Unit) während des Tages noch aktuell in das Geschehen eingreifen.

Produktionsplanungssystem

Das Produktionsplanungs- und Steuerungssystem PPS ermöglicht im Rahmen einer Modellberechnung die Vernetzung und betriebswirtschaftliche Optimierung aller Bereiche des Unternehmens. Durch die zentrale Erfassung und Steuerung der Bereiche Produktionsplanung, Produktionssteuerung und Lagerstand wird zudem optimale Sicherheit auch bei der Verfolgbarkeit aller Komponenten im Rahmen des Produktionsprozesses erreicht.

Die Modellberechnung des Produktionsprozesses mittels PPS ist einfach und logisch aufgebaut und bietet einen schnellen und umfassenden Überblick über alle beteiligten Faktoren wie Inputgüter (Rohstoffe und Halberzeugnisse), Lager und die vorhandenen Produktionskapazitäten
sowohl bei Maschinen als auch beim Personal. Die Steuerung des Prozesses erfolgt durch Aufträge und Dispositionen unter Einhaltung der Produktionsvorschriften. Die Rückmeldungen aus den Prozessen, die Betriebsdaten, die Chargendaten sowie die Störmeldungen ergänzen/komplettieren den Produktionsprozess.

Besonders für Fertigmörtelanlagen ist dieses Modul von großer Relevanz:

Die Wietersdorfer Gruppe betreibt an zahlreichen Standorten Fertigmörtel-Mischanlagen. Anfang 2012 erhielten die Standorte Wietersdorf und Peggau Produktionssysteme der neuesten Generation von Rudolf Berthold Ges. m.b.H. Auch in der Nähe von Sankt Petersburg ging 2011 eine neue Fertigmörtelanlage mit einem Produktionssystem von Rudolf Berthold Ges.m.b.H in Betrieb.

Wir informieren Sie gerne: Kontakt

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
LED Display: neue Komponente für Anzeigesysteme im Außenbereich
Großauftrag von ROHRDORFER