Liefereinstellung der S5 im Jahr 2015

Schon jetzt sind Simatic S5 nur noch als Ersatzteil erhältlich. Für die meisten Typen der S5 ist jedoch spätestens 2015 auch dieser Lebenszyklus zu Ende und Siemens wird die Lieferung einstellen. (Quelle: Link)
Spätestens ab diesem Zeitpunkt wird es schwierig und womöglich kostenintensiv, in Störfällen geeignete Ersatzteile zu finden.

Jetzt vorsorgen

Eine Störung in der Steuerung hat die unangenehme Eigenschaft, dass sie ohne Ankündigung und für den Betreiber unerwartet auftritt. Hohe Ausfallskosten sind vorprogrammiert.
Wenn jedoch erst im Störungsfall nach neuen Lösungen gesucht werden muss, da Ersatzteile schwer zu beschaffen sind, ist mit extremen Auswirkungen in finanzieller und logistischer Hinsicht zu rechnen.
Unternehmen, die derzeit noch Steuerungen mit Simatic S5 betreiben, sollten spätestens heute beginnen, sich mit einer Nachfolge-Lösung auseinander zu setzen.

Ihr Vorteil

Jetzt eine geeignete Lösung vorzubereiten und umzusetzen – sei es durch Umrüstung auf S7 oder durch alternative Vorkehrungen – bietet eine Vielzahl an Vorteilen:

  • die Zeiten für den Umbau und somit der Stillstand sind planbar
  • die gesamten Stillstandzeiten für Umrüstung sind meist kürzer als bei Störung
  • ein schrittweises Vorgehen ist möglich
  • das Budget ist planbar
  • im Zuge des Umbaus können Prozesse optimiert und bereinigt werden

Gleichzeitig sorgen Sie für höhere Betriebssicherheit und können auch in Zukunft Änderungen und Erweiterungen Ihrer Produktionsanlage ohne große Schwierigkeiten vornehmen.

Wichtigste Anlagen zuerst

Nur wenige Unternehmen haben die Möglichkeit sämtliche Produktionsanalgen für einen Umbau gleichzeitig stillzulegen.

Daher gilt: Anlagen mit höherem Risikopotential sind bei einem Upgrade vorzuziehen. Sei es aufgrund der zu erwartenden Ausfallskosten im Falle einer Störung oder aufgrund von Prozessvorgaben.

Wenn in Ihrem Unternehmen noch S5 im Einsatz sind, ersuchen wir dringend um Kontaktaufnahme – wir unterstützen Sie bei der Analyse, Planung und Umsetzung um Ihr Unternehmen gegen das Risiko hoher Ausfallkosten abzusichern.

Rufen Sie uns an, senden Sie uns ein E-Mail oder vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch: Kontakt

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
LED Display: neue Komponente für Anzeigesysteme im Außenbereich
Großauftrag von ROHRDORFER