Das Baustoffunternehmen cyment Kft., ein Unternehmen welches innovative Zusatzstoffe für die Betonherstellung produziert, hat sein neues Werk in Mosonmagyaróvár, Ungarn, mit modernster Technologie ausgestattet. Das innovative BLS Logistik-Leitsystem von BERTHOLD ermöglicht es cyment Kft., den gesamten Anliefer- und Auslieferprozess automatisiert und digitalisiert abzuwickeln.

Modernste Technologie im neuen Werk von cyment Kft./Mosonmagyaróvár. Foto: Berthold

cyment Kft. produziert hochwertige und klimafreundlichere Baustoffe sowie innovative Additive für Beton als zukunftsorientierte Alternativen zu CO2-intensivem Zement.

Für das neue Baustoffwerk in Mosonmagyaróvár wurde BERTHOLD mit der Planung und Errichtung der maßgeschneiderten Versandlogistik beauftragt und als Automatisierungspartner für das nachhaltige Baustoffwerk ins Boot geholt.

BERTHOLD – mit überzeugenden Referenzen

Die Entscheidung für Berthold fiel nicht zuletzt aufgrund der hohen Zufriedenheit anderer Anwender des BLS Logistik-Leitsystems.

Insbesondere ein Referenzbesuch bei einem bestehenden Kunden von Berthold bestätigte die herausragende Leistungsfähigkeit des Systems im Live-Betrieb.

Das BLS Logistik-Leitsystem zeichnet sich durch ausgeklügelte Hard- und Software, höchste Flexibilität und kundenorientierte Betreuung aus.

Das BLS Logistik-Leitsystem
erfüllt alle Anforderungen und bietet hohe Flexibilität für Änderungen und Erweiterungen
zeigt in der Praxis eine äußerst hohe Ausfallsicherheit
bietet praxistaugliche Branchenmodule mit spezifischen Features für die Baustoffindustrie
group
bietet raschen und lösungsorientierten Support
Enges Zeitkorsett mit gelebter Flexibilität

Der Projektstart erfolgte noch im August 2022 mit dem Kickoff-Meeting zur gemeinsamen Erstellung des Pflichtenheftes. In enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von cyment Kft. entstand ein exakt auf die Anforderungen konfiguriertes Logistik-Leitsystem.

Um das neue Baustoffwerk trotz damals anhaltender Lieferschwierigkeiten bei Steuerungskomponenten möglichst rasch in Betrieb nehmen zu können, zeigten sich cyment Kft. und BERTHOLD im gemeinsamen Engineering äußerst engagiert und flexibel:

Nur 3 Monate nach Auftragserteilung konnten das Team von BERTHOLD den Mitarbeitern von cyment Kft. ein BLS Logistik-Leitsystem mit sämtlichen für die An- und Auslieferungen erforderlichen Grundfunktionalitäten zur Verfügung stellen. Ermöglicht wurde das durch vorausschauende Lagerhaltung von Hardwarekomponenten bei BERTHOLD und prompter Vorbestellung aller weiteren Komponenten direkt mit Auftragsvergabe.

Der weitere Ausbau des Logistik-Leitsystems erfolgt in den darauffolgenden Monaten, so dass das Baustoffwerk wie geplant im Februar 2023 in Vollbetrieb gehen konnte.

Diese gemeinsam erarbeitete Vorgehensweise sorgte für realistische Termine bei allen Projektpartnern und damit bestmöglicher Planbarkeit bei beiden Partnern, trotz engem Zeitkorsett.

Im Werk von cyment Kft. werden klimafreundliche Bindemittel für Beton produziert. Foto: cyment Kft.
Das Projekt im Detail

4 Silos und 2 Beladestraßen sorgen in Kombination mit dem BLS Logistik-Leitsystem für einen reibungsfreien und sicheren Betrieb:

  • placeAn der Werkseinfahrt erfolgt die sichere Fahrzeugidentifikation mittels Selbstbedienungs-Terminal und automatischer Kennzeichenerfassung – in Ungarn obligatorisch an Front und Heck. Entsprechend dem disponierten Auftrag wird das Fahrzeug der richtigen Beladestraße zugeteilt.
  • placeJede Beladestraße, ausgestattet mit Waage und Selbstbedienungs-Terminal mit Schnittstelle zur Industrieverladesteuerung, ist mit einem Anmelde-Terminal mit integrierter Waagenauswertung ausgestattet.
  • placeNach Anmeldung und Erstverwiegung wird die Bulk-Beladung ausgelöst: Die Dosierung im Beladeprozess übernimmt die Verladesteuerung von BERTHOLD. Die Parameter gibt dabei das BLS Logistik-Leitsystem über die integrierte Schnittstelle vor: Das gewährleistet eine korrekte und exakte Beladung.
  • placeNach obligatorischer Zweitverwiegung erhält der Fahrer direkt am Ausfahrtsterminal die entsprechenden Lieferpapiere ohne das Fahrzeug verlassen zu müssen.
  • placeEine „Bypass-Spur“ mit eigener ID-Box gewährleistet zusätzlich zur LKW-Einfahrt die kontrollierte Zufahrt von externen Dienstleistern und Lieferanten sowie Beschäftigten auf das Werksgelände.
    • add_circleZur Einhaltung der gültigen ungarischen Rechtsvorschriften für den Warentransport, erhielt das BLS Logistik-Leitsystem auch eine Schnittstelle zum ungarischen Warenlieferungs-Kontrollsystem EKEAR.

      Das BLS Logistik-Leitsystem sorgt für die gesamte automatisierte Abwicklung des Logistikprozesses, bis hin zur Übergabe der Daten für nachfolgende Fakturierung.

      Lieferumfang von BERTHOLD
      BLS Hardware
      • 1 SBK Selbstbedienungs-Terminal kompakt für Einfahrt
      • 2 SBK Selbstbedienungs-Terminals kompakt mit Waagenauswertung und Schnittstelle zur Industrieverladesteuerung
      • 1 SBK Selbstbedienungs-Terminal Ausfahrt
      • 2 ID Boxen für Bypass Spur
      • Kennzeichenerfassungen mit Kameras
      • Schrankenanlagen, Ampelsysteme, Induktionsschleifen
      • 2 Industrieverladesteuerungen
        BLS Software
        • Konfiguration & Integration der BLS Software auf beigestellter Zentral-IT
        • Branchenmodule „Baustoffe“
        • Interface zu vorhandenem ERP System
        • Interface zu EKEAR-Warenlieferungs-Kontrollsystem
          BLS Leistungen & Support
          • Engineering, Customizing
          • Montage & Inbetriebnahme
          • Support & Wartung

            BERTHOLD freut sich über die reibungslose Umsetzung dieses spannenden Projektes und bedankt sich bei allen beteiligten Personen, insbesondere bei den Mitarbeitern von cyment Kft., für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit!

            Über cyment Kft.
            Eingebettet in die Struktur der ALAS Baustoff-Holding stützt sich cyment Kft. auf langjährige und breit gefächerte Erfahrung in der Gewinnung und Aufbereitung mineralischer Rohstoffe für die Bauindustrie und in der Betonproduktion.

            Im Werk in Mosonmagyaróvár, im Dreiländereck Österreich-Ungarn-Slowakei, produziert cyment Kft. innovative Additive für Beton und setzt neue Standards in der nachhaltigen Baustofferzeugung.

            In der modernsten Mahlanlage Europas wird cyment ressourcenschonend und energieeffizient hergestellt. Für die Aufbereitung der unterschiedlichen Rohstoffe und die Verarbeitung zu einem homogenen Pulver kommt das jeweils leistungsfähigste Equipment zum Einsatz: Die Verwendung bewährter Technologien, gepaart mit State-of-the-Art-Maschinentechnik, gewährleistet effiziente Produktion mit geringstmöglichem Energieaufwand. Hohe Standards sind durch fortschrittliche Qualitätssicherung garantiert – entlang der gesamten Prozesskette.

            Mehr Information auf www.cyment.eu

            Das könnte sie auch interessieren
            Erfolgreiche Partnerschaft zwischen BERTHOLD und dem Abwasserverband Wiener Neustadt-Süd
            Das neue BLS Logistik-Leitsystem für den Stadthafen Lünen
            Bildtext
            Effiziente Zugangsverwaltung: BERTHOLDs neueste Innovation im BLS Logistik-Leitsystem
            Recyclingcenter der Holding Graz wurde erweitert - Berthold automatisierte neuen Ressourcenpark