Die Anlieferung des Abfalls erfolgt zu 90% mit der Bahn – das spart 40.000 LKW Fahrten im Jahr.

Sammeln/Komprimieren/Versand

An derzeit 30 Versandstationen werden die enormen Mengen an Müll gesammelt, komprimiert und in Container geladen. Per Bahn geht es dann direkt nach Dürnrohr, wo über eine automatische Containerentladung der Abfall direkt der thermischen Verwertung zugeführt wird.

Den Betrieb der Versandstationen, den Transport sowie die Umladelogistik übernimmt dabei die AUL Abfallumladelogistik Austria Gmbh, einem Joint Venture zwischen EVN Abfallverwertung NÖ GmbH und Entsorgungslogistik Austria GmbH.

Beispiel zur hohen Effizienz dieser Logistiklösung

Die Versandstation Station Süßenbrunn/Gerasdorf dient als Sammelstelle für das nördliche Wiener Umland mit seinen Industriezentren sowie dem Shopping Center Nord.

Mit April 2011 ging eine von Rudolf Berthold Ges.m.b.H geplante und umgesetze Versandautomation in Betrieb:

Alle versand- und verrechnungsrelevanten Vorgänge werden direkt vom Empfänger aus – in diesem Fall der EVN in Dürnrohr – betreut.

Der gesammelte Müll wird bereits in der Versandstation Süßenbrunn über eine Selbstbedienungsanlage gewogen.
Die Verrechnung für Müll und Transport kann durch die steuerungstechnische Anbindung vorgezogen – also sofort nach Verwiegung in Süßenbrunn – erfolgen.

Dazu wurde in Süßenbrunn eigens ein Logistiksystem mit einem Betriebswirtschaftmodul eingerichtet und an das dafür adaptierte VAS-II System in Dürnrohr angeschlossen.

Somit kann auch die Bedienung der Verwiegeeinrichtung direkt vom Waagenmeister in Dürnrohr durchgeführt werden. Die neu errichtete Videoüberwachung gewährleistet dabei einen sicheren und komfortablen Betrieb.
Über das Fernwartungs-Modul ist auch ein rasches Eingreifen zu Service- oder Wartungszwecken möglich.
Diese Investitionen garantieren vor allem:

  • sichere Daten für Verrechnung
  • hohe Planbarkeit der Kraftwerksauslastung
  • laufende Einsparungen im Betrieb

Der Slogan "Nerven sparen – Bahn fahren" gilt somit auch für Kraftwerksbetreiber.

Ob und wie Sie in Ihrem Versand Nerven- und vor allem Kosten sparen können,
können wir gerne in einem persönlichen Gespräch erörtern: Kontakt

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
Großauftrag von ROHRDORFER
Besuch aus der Schweiz: Werkabnahme Limeco bei BERTHOLD