Die IFAT Munich 2024 verzeichnete eine Rekordbeteiligung und bot eine einzigartige Plattform für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. BERTHOLD nutzte die Messe für Networking und Wissenstransfer.

Für BERTHOLD ein wichtiger Ort der Vernetzung: IFAT Munich 2024
Foto: Messe München

Die IFAT Munich 2024, die vom 13. bis 17. Mai auf dem Münchner Messegelände stattfand, erreichte mit rund 142.000 Besuchern aus nahezu 170 Ländern und Regionen eine Spitzenbeteiligung. Sie erstreckte sich über 300.000 Quadratmeter und bot eine einzigartige Plattform für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

BERTHOLD nutzte diese Gelegenheit, um interessante Gespräche zu führen, Netzwerke zu pflegen und neues Wissen zu gewinnen. Als weltweit führendes Netzwerk für Umwelttechnologien ist die IFAT Munich eine wichtige Veranstaltung für BERTHOLD, um sich mit internationalen Branchenvertretern auszutauschen.

Die IFAT Munich ist nicht nur eine Messe, sondern eine vielseitige Plattform, die die wichtigsten internationalen Akteure zusammenbringt. Sie bietet innovative Ideen und Lösungen für Industrie und Kommunen; die Messe-Veranstaltung dient als ausgezeichnete Lösungsplattform, Netzwerkveranstaltung und als Wissenshub.

Das könnte sie auch interessieren
Berthold erhält Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsvorsorge
Kreislaufwirtschaft im Fokus: Highlights der AWT 2024
Jubiläum bei BERTHOLD: Maria Medved - 25 Jahre Herzblut für unser Unternehmen
Fahrsicherheitstraining: Ein erlebnisreicher Tag für das BERTHOLD Team