Effizient: Steuerungstechnik für die Lebensmittelindustrie

Im Zuge der generellen ERP-Umstellung eines langjährigen Kunden aus der Lebensmittelindustrie auf SAP konnten wir erneut ein begleitendes, umfangreiches Steuerungsprojekt erfolgreich umsetzen:

Weite Teile der betriebssicheren Steuerung für die Lebensmittel-Produktion stammten schon bisher aus dem Hause Berthold.

Bedingt durch die SAP-Einführung erfolgte nun die Errichtung neuer Hardware für die Visualisierung und Steuerung, der Austausch der SPS, Softwareanpassungen sowie ein neues Interface an SAP mit umfangreicher Detaildokumentation.

Die neu strukturierte CPU sorgt nun für weitere Stabilität und somit für höhere Sicherheit im gesamten Prozessablauf. Auch die vorhandenen Backup-Möglichkeiten konnten durch die Zentralisierung des Systems massiv verbessert werden, somit wird eine eventuelle Ausfallszeit im Störungsfall weiter reduziert.

Ressourcenschonend: WTG-Wischlaugenaufbereitung im Banknotendruckx

Die Water Treatment GmbH (WTG) mit Sitz in Wr.Neustadt zählt zu den weltweiten Technologie-Leadern: Das junge und erfolgreiche Ingenieurbüro entwickelt und vertreibt weltweit Filtrations-Lösungen für Banknotendruckereien. Rudolf Berthold Ges.m.b.H unterstützt WTG seit Anbeginn bei der effizienten und wirtschaftlichen Realisierung durch Planung, Ausführung und Inbetriebnahme der Steuerungstechnik.

Das neueste Projekt – eine Ultrafiltrationsanlage zur ressourcenschonenden Wischlaugenaufbereitung für eine Banknotendruckerei im europäischen Raum – beweist die Innovationskraft von WTG: Mit dem erstmaligen Einsatz des selbstentwickelten Trocknungsverfahrens zur Schlamm-Eindickung gelang WTG eine nachhaltige Optimierung im Aufbereitungsverfahren.

Die ausgefeilte Entwässerungs-Technologie unter Einsatz einer Schlammtrockner /Wärmetauscher-Kombination trägt wesentlich zum schonenden Einsatz von teils kostenintensiven chemischen Produkten bei. Neben dem Umweltaspekt durch Ressourcenschonung verhilft die Technologie von WTG zu Einsparungen bei Material- und Entsorgungskosten.

Wir freuen uns, dieses innovative Projekt gemeinsam mit WTG wie gewohnt umsetzen zu dürfen. WTG und Rudolf Berthold Ges.m.b.H eint der hohe Standard in Planung und Ausführung, gepaart mit laufender Weiterentwicklungen – dies sichert eine erfolgreiche Zukunft dieser besonderen Partnerschaft.

Unkompliziert: Einbindung weiterer Standorte in das Logistikleitsystem BLS, Beispiel w&p

Wie rasch und unkompliziert die Einbindung weiterer Standorte in das Logistikleitsystem BLS ist, diesen Beweis dürfen die erfahrenen Techniker von Rudolf Berthold Ges.m.b.H erneut antreten:

Erst kürzlich erfolgte die erfolgreiche Inbetriebnahme von BLS in den Werken der Wietersdorfer & Peggauer (w&p), siehe auch „Modernste Technologie bei w&p – Umstellung auf BLS“. Aufgrund der gewichtigen Argumente für eine Selbstbedienung bei der Anlieferung und Abholung von Baustoffen auch an kleineren Standorten, fiel bei W&P prompt die Entscheidung zur Einbindung des Standortes „w&p Baustoffe GmbH“ in Klagenfurt /Ö.

Der Standort verfügt über eine vorhandene Brückenwaage, die von Berthold mittels neuem Auswertegerät in das BLS-System integriert wird. Ein wandmontierter BLS-Bedienterminal wird eine unkomplizierte, aber dennoch manipulationssichere Selbstbedienung durch die LKW-Fahrer ermöglichen. Da BLS als webbasiertes System aufgebaut ist, kann der Bedienplatz des Waagenmeisters am Standort problemlos auf BLS umgestellt werden.

Die volle Anbindung des Standortes an das zentrale Logistikleitsystem in der w&p Zentrale bedarf danach lediglich einer Änderung in der Konfiguration und erfordert keinerlei Neu- oder Zusatzprogrammierung.

[Bild1]

Durch die hohe Flexibilität von BLS können die Kosten für die komplette Standort-Einbindung gering gehalten werden.

Nach der Einbindung, die vorab getestet und zeitlich in Absprache mit dem Kunden erfolgen wird, kann w&p auch an diesem Standort auf die komfortable, einheitliche Handhabung und zentrale Abwicklung des Logistikleitsystems BLS zählen.

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
LED Display: neue Komponente für Anzeigesysteme im Außenbereich
Großauftrag von ROHRDORFER