Allein die EVN Naturkraft Erzeugungsgesellschaft m.b.H. betreibt in Niederösterreich 60 derartiger Anlagen.

Beispiel Kraftwerk Schmidsdorf 

Der Bau, aber auch die Modernisierung von Kleinwasserkraftwerken bedeutet, Umweltbewusstsein und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen.

Das Kraftwerk in Schmidsdorf/NÖ stellt ein Kleinwasserkraftwerk im klassischen Sinn dar: 2 Generatoren in Folge erzeugen 330 kW.

Wichtig für den wirtschaftlichen Betrieb: Das Kraftwerk muss weitgehend mannlos betrieben werden können. Auch Störungseinsätze sind – abgesehen von Wartungsarbeiten – nur in homöopathischen Dosen erwünscht.

Um den reibungslosen Betrieb für die nächsten Jahrzehnte zu sichern, wurde Rudolf Berthold Ges.m.bH mit der Modernisierung der Steuerung beauftragt:

Modernisierung innerhalb einer Woche

Während die Leistungselektronik unverändert blieb, wurde die Steuerung von Siemens Simatic S5 auf S7 umgerüstet. Diese neue Steuerung übernimmt nun auch die Regelungsaufgaben.

Anstelle der "Mosaiktafel" werden die Abläufe und Daten auf vollgrafischen Bildschirm mit Bedientasten visualisiert.

Der gesamte Umbau erfolgte innerhalb einer Woche.

Durch diese – vergleichsweise geringen Investitionskosten – wird eine weitere, langjährige wirtschaftliche Nutzung dieses Kraftwerkes möglich.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie ähnliche Modernisierungsaufgaben planen.
Wir beraten Sie gerne: Kontakt

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
Großauftrag von ROHRDORFER
Besuch aus der Schweiz: Werkabnahme Limeco bei BERTHOLD