Im Rahmen eines großen Projektes für die Baustoffgruppe Baumit entstanden zahlreiche Weiterentwicklungen des BLS Logistik-Leitsystems. Diese neuen Features stehen nun auch Unternehmen aus anderen Branchen zur Verfügung.

In den Jahren 2019/2020 erfolgte beim bekannten österreichischen Baustoffproduzenten Baumit die Umstellung auf die neueste Generation des BLS Logistik-Leitsystems für die Versandlogistik durch BERTHOLD.
(Lesen Sie hier mehr dazu)

Die Aufgabenstellung dieses Projektes führte auch zu zahlreichen, neu entwickelten Features des BLS Logistik-Leitsystems.

Entwickelt aus den Anforderungen der Baustoffindustrie, sind diese in unterschiedlichen Branchen einsetzbar und bieten einzigartige Vorteile.

Zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen – nachstehend eine Auswahl:

list
Transportdisposition und Planung
Dieses umfangreiche und effiziente Logistik-Tool dient der optimalen Unterstützung bei der Einteilung von LKW Fuhren bzw. LKW Touren. Das Ergebnis ist eine klare und übersichtliche Einteilung der Fahrzeuge durch den Disponenten.
dvr
WEB-Disposition bzw. Frächter-Zugriff
Ausgewählte Logistikpartner von Baumit erhalten einen abgesicherten, direkten Zugriff auf eigene Dispositionen im BLS-Logistik-Leitsystem mit der Berechtigung ihre Dispositionen selbst zu verwalten.
local_shipping
Einbindung der LKW mit TachoEasy
Eine effiziente Entwicklung ist die automatisierte Verbindung von Werk und LKW: Während das BLS Logistik-Leitsystem die Abwicklung in den Werken automatisiert, unterstützt die Software des Unternehmens TachoEasy die Organisation am bzw. im Fahrzeug.
touch_app
Eigendisposition durch Fahrer vor Ort – am Indoor-Terminal
Baumit bietet einen besonderen Service für LKW-Fahrer: Je nach Berechtigung können Chauffeure just-in-time vor Ort selbst disponieren, Touren zusammenstellen oder fertige Touren auswählen, uvm. Die Indoor-Terminals bieten dazu unterschiedlichste Varianten.
cast
Erweiterung Stapler-Terminals
BLS sorgt auch bei Baumit für eine optimale Einteilung und Koordination der Gabelstapler: In jedem Stapler wird ein eigenes Touch-Terminal eingebaut, über welches der Staplerfahrer seine Aufträge erhält, abarbeitet und quittiert.
assignment_ind
Bestätigungen direkt an BLS-Terminals per Unterschrift einholen
Die hochwertigen Touch-Screens unserer BLS Selbstbedienterminals können ab sofort auch zur Einholung von Unterschriften genutzt werden. Die Unterschrift wird als Bild abgespeichert und der Anwendung entsprechend im BLS Logistik-Leitsystem hinterlegt.
verified_user
Risikominimierung durch Ersatz-Wiegeprogramm
Zur Minimierung des Risikos im Falle eines zentralen Ausfalles, wurde ein neues „Not-Programm“ entwickelt. Dieses dient ausschließlich zur Absicherung eines manuellen Betriebes und gewährleistet die Lieferfähigkeit auch während eines Systemausfalles.
gps_fixed
Einbindung SmarterSilo von Brickxter
Für jeden Silo wird über eine neue Sonden-Schnittstelle („SmartSilo“) von Brickxter der aktuelle Status wie Füllmenge, Temperatur, Geo-Koordinaten, uvm. abgefragt und im BLS-Modul „Siloverwaltung“ angezeigt.

Wir informieren Sie gerne über aktuell verfügbare Features des BLS Logistik-Leitsystems, ebenso wie über individuelle Lösungsmöglichkeiten für die wirtschaftlichere Gestaltung Ihres Logistikprozesses!

Kontakt

Das könnte sie auch interessieren
Jahresbericht 2022 des Geschäftsführers
BERTHOLD erhöht IT Sicherheit bei EVN Dürnrohr
Jahresbericht 2021 des Geschäftsführers
BERTHOLD entwickelt Tools für optimalen Kundensupport