BERTHOLD kann bestehende und neue Projekte auch während der Covid-19 Maßnahmen wie gewohnt vorantreiben. Dank einem erstklassigen Team von Mitarbeitern sieht BERTHOLD positiv in die Zukunft und ist weiterhin stets für Sie da!

Die Fahnen wehen im Wind – BERTHOLD ist gut aufgestellt.

Wie bereits in unserem Artikel über die gesetzten Covid-19 Maßnahmen ersichtlich, haben wir zum Schutz unserer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten den Großteil der Belegschaft seit 14.03 bzw. seit 17.03 alle Mitarbeiter auf Homeoffice umgestellt. Die Umstellung auf Kurzarbeit war kein Thema für uns und wird es auch nicht werden. Im Gegenteil: Wir suchen weiterhin Verstärkung für unser großartiges Team.

Als IT-Dienstleister, speziell verantwortlich für IT und Steuerungstechnik kritischer Infrastruktur, hätten wir weiterhin die Büros an unserem Standort nutzen können. Wir trafen aber eine bewusste Entscheidung für Homeoffice und dadurch für größtmögliche Sicherheit.
Dadurch wollen wir unseren Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten.

Homeoffice unter Beibehaltung der vollen Kapazität

Das ganze Unternehmen auf Heimarbeit umzustellen war eine ungewohnte Herausforderung. Aber durch unsere bekannte Flexibilität, hochwertige technische Ausstattung und den guten Zusammenhalt der BERTHOLD-Mitarbeiter haben wir es geschafft.

Wir konnten in gewohnter Qualität Projekte vorantreiben, BLS weiterentwickeln und auch seitens Vertrieb interessante Projektanfragen bearbeiten.

Kurz gesagt – wir konnten unseren Betrieb einwandfrei aufrechterhalten und auch mit vollem Elan in die kommende Zeit gehen.

Mit Optimismus in die kommende Zeit

Durch die extrem tolle Leistung unseres Teams und durch die enge Abstimmung mit unseren Kunden sowie Interessenten blicken wir positiv in die Zukunft. Die ungewohnte Situation war somit eine Herausforderung, an der wir als Team und Unternehmen gewachsen sind und aus der wir gestärkt hervorgehen werden.

Auch die Zahlen, Statistiken und die von der Bundesregierung eingeleitete, schrittweise Lockerung geben Grund zu Optimismus. Von unserer Seite werden wir weiterhin versuchen unseren Beitrag zu leisten, damit wir alle rasch und sicher zur Normalität kommen können.

Da der Schutz unserer Mitarbeiter immer im Mittelpunkt steht, bleibt der persönliche Kontakt daher weiterhin eingeschränkt und es gilt diesen zu vermeiden.

Wir stehen vorerst weiterhin aus dem Homeoffice für Sie zur Verfügung.

Mit der schrittweisen Lockerung der Maßnahmen werden aber auch wir langsam und vereinzelt in unsere Büros zurückkehren. Speziell für physische Arbeiten wie Hardwareaufbau und Assemblierung öffnen wir demnächst den Firmenstandort mit Einschränkungen und führen die Arbeiten unter strengen hygienischen Bedingungen mit genügend Abstand durch, so dass unsere Kundenprojekte weiterhin ohne Verzögerungen abgewickelt werden können.

Für BERTHOLD geht es somit positiv in die Zukunft – wir freuen uns auf die kommenden Projekte!

Wir hoffen auch Ihnen geht es gut, bleiben Sie gesund und bleiben Sie optimistisch!

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD wächst weiter
BERTHOLD erweitert BLS Hardware-Familie
Wichtige Information anlässlich COVID19-Maßnahmen in Österreich
Jobangebot: Software-Entwickler/in