Seit 2015 zählt Renergia zu den zufriedenen Anwendern des BLS Logistik-Leitsystems von BERTHOLD. Zu den Aufgaben der Systembetreuung durch BERTHOLD zählen neben Wartung und Support auch regelmäßige Software-Updates.

Software-Update bringt Renergia auf technischen Letztstand

Ende September 2020 erhielt die Renergia Zentralschweiz AG ein wichtiges Software-Update für das BLS Logistik-Leitsystem. Mit zahlreichen Optimierungen und Verbesserungen an Board, steht dieses Update für Zukunftssicherheit und gesteigerte Effizienz:

  • addZukunftssichere Technologie durch HTML5
  • addNeues Design für gesteigerte Usability
  • addMulti-Tab Browsing für übersichtliches Arbeiten
  • addWebbasiert für alle gängigen Browser
  • addSkalierbar auf alle Bildschirmgrößen
  • addMehr Möglichkeiten dank Hinterlegen von Media Daten
  • addZahlreiche Optimierungen und Verbesserungen in der Funktionalität
    Bei BERTHOLD wird Wert gelegt auf regelmäßige Weiterentwicklung und Pflege aller Komponenten, so auch der Software.

    Update im Rahmen des Wartungsvertrages

    Renergia erhielt dieses Update als Bestandteil des Wartungsvertrages. Aufgrund der Tragweite dieser Modernisierung erfolgte die Durchführung von BERTHOLD Technikern auch direkt vor Ort, ohne weitere Kosten für Renergia.

    Wartungsverträge sichern hohe Ausfallsicherheit

    Renergia setzt, wie beinahe alle BERTHOLD Kunden, auf einen umfassenden Wartungsvertrag.

    Diese professionelle Systembetreuung ist vor allem dann empfehlenswert, wenn die automatisierte Abwicklung der Transportlogistik systemrelevant ist und daher bestmöglich gegen Ausfall geschützt werden muss.

    Rasche Unterstützung im Schadensfall und regelmäßige Pflege von Hard- und Software sorgen für eine bleibend hohe Betriebssicherheit und verlängern den Lebenszyklus des Systems.

    Daher bietet BERTHOLD das optimale Paket an Service und Support für den laufenden Betrieb des BLS Logistik-Leitsystems an – bis hin zu einem Vollwartungsvertrag, in dem sämtliche Serviceleistungen und Hardwarekosten abgedeckt sind.

    Die nachstehenden Punkte bilden die Kernbereiche eines solchen Wartungsvertrages und können von BERTHOLD standardmäßig angeboten und erfüllt werden:

    computer
    Softwarepflege und Update
    BERTHOLD übernimmt für Kunden mit Wartungsverträgen die durchgängige Softwarepflege. Inkludiert sind auch Updates auf Nachfolgeversionen, die alle zwei Jahre stattfinden.<br>Software-Updates werden bei BERTHOLD im Hause vorbereitet, getestet und anschließend entweder über Fernwartung oder, bei größeren Updates, vor Ort eingespielt.Zusätzliche, individuell beauftragte BLS-Softwareerweiterungen können im Rahmen geplanter Updates ohne weitere Aktualisierungskosten übernommen werden.Sehr wichtig ist auch die regelmäßige Wartung der Datenbank via Fernwartungsverbindung, wodurch das System in kurzen Intervallen optimiert und überprüft wird.
    phone
    Hotline Support
    Bis hin zu 24h an 7 Tagen und 52 Wochen/Jahr steht der BERTHOLD Hotline Support zum Einsatz bereit. Alle Supporttechniker können sich binnen kürzester Zeit über Fernwartung mit dem System verbinden und unbürokratisch und rasch weiterhelfen.
    Regel-Wartung
    1x im Jahr werden Regelwartungen vorgesehen, bei denen die Anlage kontrolliert und möglicherweise defekt werdende Teile bereits im Vorfeld erkannt. Die Regelwartung umfasst unter anderem Maßnahmen zur Verhinderung oder Feststellung von Fehlern, sowie eine Protokollierung und das Angebot von entsprechenden Reparaturen.
    thumb_up
    Reparatur im Schadensfall und Ersatzteilhaltung
    Sämtliche Reparaturen vor Ort inklusive der Reisekosten werden durch BERTHOLD innerhalb von einer garantierten Zeit ohne zusätzliche Kosten durchgeführt. Der Preis für den Wartungsvertrag beinhaltet auch sämtliche Ersatzteile und deren Haltung. Für raschestmögliche Schadensbehebung wird ein individuelles Ersatzteil-Kit zusammengestellt und auf Lager gehalten.

    Weitere Informationen zu Wartungsverträgen von BERTHOLD erhalten Sie gerne auf Anfrage: Kontakt

    Ausgefeilte Technik + professionelle Systembetreuung von BERTHOLD

    Das BLS Logistik-Leitsystem von BERTHOLD zählt zu einem der ausfallsichersten Systeme am Markt.
    Käme es bei automatisierter Abwicklung der Transportlogistik zu längeren Ausfällen, würde dies zu massiven Einschränkungen im Betrieb bis hin zum kompletten Stillstand führen.
    Diesen Umstand hat BERTHOLD in all seinem Tun stets im Fokus und entwickelt daher Gesamtpakete aus technischen Lösungen, die für ihre Betriebssicherheit bekannt sind, und Dienstleistungen, die diese Sicherheit auch über Jahre hinweg gewährleisten.

    Das könnte sie auch interessieren
    BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
    LED Display: neue Komponente für Anzeigesysteme im Außenbereich
    Großauftrag von ROHRDORFER
    Besuch aus der Schweiz: Werkabnahme Limeco bei BERTHOLD