Mit einer Kapazität von rund 500.000 Tonnen/Jahr ist die MVA Dürnrohr die größte thermische Abfallverwertungsanlage Österreichs und zählt zu einer der größten Anlagen in Europa.

Weltweit einzigartig ist die Logistik: Um auch die Müll- und Betriebsmittelanlieferungen sowie den Abtransport der Reststoffe umweltschonend zu gestalten, erfolgt die Müllanlieferung zu ca.90 % mit der Bahn. Ebenso werden nahezu alle Reststoffe mit der Bahn abtransportiert.

Seit der Aufnahme des Betriebes 2004 wird die gesamte Versandlogistik aller Anlieferungen und Abtransporte mit einem Logistikleitsystem von Rudolf Berthold Ges.m.b.H vollautomatisiert abgewickelt.

Das seit Betriebsbeginn zur vollen Zufriedenheit von EVN laufende System VAS-II wurde im Frühjahr 2016 mit allen über die Jahre durchgeführten, individuellen Ergänzungen und Erweiterungen durch das neu entwickelte Logistikleitsystem BLS ersetzt.

Die webbasierte Neuentwicklung BLS bildet dabei den kompletten Versandprozess optimal ab und ermöglicht eine vollautomatisierte Abwicklung sämtlicher Transportprozesse bis hin zur Faktura. Der modulare Aufbau und die Flexibilität gewährleisten dabei, das System im Falle möglicher Änderungen oder Prozesserweiterungen rasch und unter geringstmöglichem Aufwand der neuen Situation anzupassen.

Upgrade bei vollem Anlagenbetrieb

Ein Austausch der betriebsrelevanten Software für die Transportlogistik bei vollem Anlagenbetrieb bedeutet bereits im Vorfeld hochqualitative Arbeit zu leisten.

Ing. Christian Hauser, Projektleiter seitens Rudolf Berthold Ges.m.b.H: „Die enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von EVN Abfallverwertung NÖ GmbH begann mit der präzisen Definition der Aufgabenstellung in Form des Pflichtenheftes.“
„Die enge Kooperation zog sich durch das gesamte Projekt.“ ergänzt Ing. Thomas Braun, verantwortlicher Projektleiter für Projektabwicklung und Realisierung, und setzt nach: „Gute Kommunikation und die Erfahrung aus zahlreichen erfolgreich realisierten Projekten sind für eine reibungslose Planung und Umsetzung unabdingbar. “

So wurden bereits im Vorfeld die vorhandenen Hardwarekomponenten von Rudolf Berthold Ges.m.b.H hinsichtlich BLS Tauglichkeit überprüft und nur dann erneuert oder überarbeitet, wenn dies unabdingbar war.

Das Customizing der BLS Software, sprich die Konfiguration des flexiblen BLS Systems entsprechend der vorhandenen Werkssituation beim Kunden, sowie der ausgiebige Test erfolgten im Hause Berthold.

Mitberücksichtigt wurde beim Upgrade auf BLS auch das Logistikleitsystem samt Betriebswirtschaftsmodul der Abfallsammelstelle Süßenbrunn.
Alle in Süßenbrunn versand- und verrechnungsrelevanten Vorgänge können auch nach dem Upgrade direkt vom Empfänger aus, in diesem Fall der MVA Dürnrohr, betreut werden.

Reibungslose Implementierung von BLS

Die Inbetriebnahme beim Kunden erfolgte Anfang März 2016. In der Start up-Phase wurden die von uns bestens geschulten Benutzer der EVN Abfallverwertung NÖ GmbH zusätzlich durch unsere BLS Support-Techniker begleitet, so dass im Bedarfsfall prompt Unterstützung zur Verfügung stand. Diese Zeit wurde auch genutzt um durch einzelne Feinjustierungen weitere Optimierung zu erzielen.

Wir möchten uns bei allen beteiligten Mitarbeitern der EVN Abfallverwertung GmbH für die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Es ist uns dadurch gemeinsam gelungen, das Projekt von der Planung weg in höchster Qualität umzusetzen.

Mit BLS für die Zukunft gewappnet

Die EVN Abfallverwertung GmbH setzt mit dem Logistikleitsystem BLS auf ein durchgängiges System, das den gesamten Logistikprozess, vom Angebot über die Abwicklung, bis hin zur Fakturierung und Überleitung zu einem Finanzbuchhaltungssystem – in EINEM SYSTEM komplett abdeckt, inklusive Lagerverwaltung.

Alle eingehenden und ausgehenden Stoffe, deren Herkunft und deren weitere Verarbeitung werden mit BLS lückenlos dokumentiert. Alle Daten werden aufbereitet und auch den Prozessleitsystemen der Verbrennungsanlagen zur Verfügung gestellt, um so auch die Energiegewinnung laufend optimieren zu können.

Mehr über BLS für die Abfallwirtschaft
 

Das könnte sie auch interessieren
BERTHOLD liefert Logistik-Leitsystem an HKW Aarberg AG
Renergia profitiert von professioneller System-Betreuung
Großauftrag von ROHRDORFER
Besuch aus der Schweiz: Werkabnahme Limeco bei BERTHOLD