Die Fertigmörtelmischanlage in Sira? ist für Rudolf Berthold Ges.m.b.H bekanntes Terrain: Bereits 1998 wurde das Werk von Rudolf Berthold Ges.m.b.H mit einer damals richtungsweisenden Versandlogistik ausgestattet. Dabei wurden Aufgaben wie die Rezeptverwaltung, die Produktionsplanung, die Fahrzeugdisponierung oder die Werkzeug-, Zubehör-, und Containerverwaltung mit sämtlichen Manipulationsschritten prozessorientiert dynamisch integriert.

„Dass der Zuschlag für die Erneuerung der gesamten Produktionssteuerung wie in den Werken in Österreich, Lettland oder Russland nun erneut auch für Sirac/Kroatien an Berthold ging, ist für unser Unternehmen eine großartige Bestätigung am richtigen Weg zu sein“ so Joachim Berthold, MAS, der vor kurzem die Geschäftsführung von seinem Vater, Firmengründer Rudolf Berthold, übernommen hat. Und er ergänzt: „Unser stetes Streben nach 100%iger Kundenzufriedenheit macht sich bezahlt und sorgt für langfristige Partnerschaften mit unseren Kunden.“ Diesen Weg fortzusetzen ist das erklärte Ziel des Neo-Geschäftsführers.

Vereinheitlichung der Steuerungstechnik

Die Vorbereitungsarbeiten für dieses anlagenumfassende Projekt sind bereits angelaufen, so dass in kurzer Zeit auch die Fertigmörtelmischanlage in Sira? am neuesten Stand der Steuerungstechnik steht.

Dieses Projekt ist somit auch ein wichtiger Schritt hin zu einer Vereinheitlichung der bei Wietersdorfer & Peggauer verwendeten Steuerungssysteme: Die vorhandenen Systeme, Binder (Sandaufbereitung) und M-Tec (Dosier- und Mischanlage), werden auf den modernsten Hardwarestand getauscht, aber auch das langjährig zur vollen Zufriedenheit in Sira? laufende Logistikleitsystem VAS-II wird auf die mittlerweile ebenfalls mehrfach bewährte Neuentwicklung BLS hochgerüstet.

Das Großprojekt umfasst die zentrale Erfassung und Steuerung der Bereiche Produktionsplanung, Produktionssteuerung sowie der Lagerstände. Inkludiert ist ein Interface für die Finanzbuchhaltung, bestmögliche Rückverfolgbarkeit über laufende Chargenprotokolle sowie entsprechendes Reporting.

Wie bei Produktionsplanungssystemen aus dem Hause Rudolf Berthold Ges.m.b.H üblich, wird auch dieses System eine laufende betriebswirtschaftliche Optimierung der gesamten Anlage ermöglichen.

Hoher Qualitätsanspruch gesichert

Durch die Entscheidung für ein neues Komplettsystem von Rudolf Berthold Ges.m.b.H kann Wietersdorfer & Peggauer weiterhin ihren hohen Qualitäts- und Sicherheitsanspruch im Bereich der Fertigmörtelmischanlagen (FMA) sichern.
Die hohe Ausfallsicherheit, die Sicherheit in der Ersatzteil- und Supportverfügbarkeit sind wieder für einen langen Zeitraum gewährleistet.
 
 

Das könnte sie auch interessieren
Baumit erweitert automatisierte Versandlogistik
RB-Blog-Leube-st-leonhard-Logistik-Verkehrsleitsystem-yardmanagement-hofsystem-logistikleitsystem
Das Leube Zementwerk modernisiert mit BERTHOLD
Projekte Steuerungstechnik
Sportliches Zeitfenster eingehalten: BLS Logistik-Leitsystem bei ROHRDORFER in Vollbetrieb