Gemeinsame Erfolge soll man gemeinsam feiern: Die schweizerische Holzkraftwerk Aarberg AG lud zur Eröffnungsfeier des neu errichteten Holzkraftwerkes. Mit dabei: Das High-Tech Unternehmen BERTHOLD aus Österreich.

Bereits seit Januar 2021 läuft das Holzkraftwerk Aarberg erfolgreich in Vollbetrieb. Durch äußerst gute Zusammenarbeit aller beteiligter Unternehmen wurde dieses Innovationsprojekt trotz straffem Zeitkorsett termingerecht fertiggestellt.

Diesen schönen Erfolg galt es auch gemeinsam zu feiern. Auf Einladung der Holzkraftwerk Aarberg AG fanden sich am 17. September 2021 zahlreich Mitarbeiter sämtlicher Projektpartner zur Eröffnungsfeier ein, die pandemiebedingt vor den Herbstbeginn verlegt wurde.

Auch BERTHOLD, vertreten durch Projektleiter Christian Hauser und verantwortlich für Planung und Umsetzung des innovativen Logistik-Leitsystems sowie des innerbetrieblichen Verkehrsleitsystems (siehe Projektbericht) folgte dieser Einladung sehr gerne.

Ein starkes Team: Ramon Trösch, Terra Nova GmbH, Philipp Logo, Projektleiter Terra Nova GmbH, Christian Hauser, Projektleiter BERTHOLD (v.l.n.r.)
BERTHOLD zeichnete für die Planung und Umsetzung des innovativen Logistik-Leitsystems sowie des innerbetrieblichen Verkehrsleitsystems verantwortlich
Auf dem Gelände der Zuckerfabrik in Aarberg entstand das wegweisende Umwelt-Projekt „HKW Aarberg“.

In Ansprachen von Andreas Blank/ Schweizer Zucker AG, Regierungsrat Christoph Neuhaus, Nationalratspräsident Andreas Aebi, Dr. Beat Brechbühl/ AVAG und Daniel Allemann/ Terra Nova GmbH wurde die Bedeutung und Innovationskraft dieses gelungenen Projektes sowie die positiven Auswirkungen auf Region & Klima hervorgehoben.

Mit einem typischen Schweizer Apéro Riche folgte der gesellige Teil, auch mit der Möglichkeit zu individueller Besichtigung des Holzkraftwerkes. Bei spätsommerlichem Wetter klang das Fest in gemütlicher Stimmung aus.

Gemeinsame Erfolge gemeinsam zu feiern – das zeichnet erfolgreiche Partnerschaften aus.

Das Team von BERTHOLD freut sich, Teil dieser Partnerschaft zu sein und einen wichtigen Beitrag zum Gelingen beigetragen zu haben.

Das Projekt
Die Schweizer Zucker AG, die AG für Abfallverwertung (AVAG) und die Terra Nova GmbH errichteten auf dem Gelände der Zuckerfabrik in Aarberg ein wegweisendes Umwelt-Projekt: Ein innovatives Holzheizkraftwerk versorgt die Zuckerfabrik mit Dampf und Fernwärme.


Dank dieser 95 Millionen Franken schweren Investition kann die Schweizer Zucker AG im Werk Aarberg ihren Verbrauch an fossilen Brennstoffen um rund 60 % senken.


Der erzeugte erneuerbare Strom von rund 70 000 MWh pro Jahr wird in das öffentliche Netz der BKW eingespeist. Dies entspricht etwa dem jährlichen Gesamtverbrauch von 9 750 Personen für Wohnen, Freizeit und Arbeit.
Während die Terra Nova für die Beschaffung von Altholz zuständig ist, die AVAG darüber hinaus für die Betriebsführung des Kraftwerks verantwortlich zeichnet, ist die Schweizer Zucker AG die Abnehmerin der Wärme des Holzkraftwerks.


Die Schweizer Zucker AG
Die Schweizer Zucker AG (SZU) verarbeitet als einziges Unternehmen in der Schweiz Zuckerrüben und versorgt den Schweizer Markt mit Zucker und den anfallenden Futtermitteln. Der SZU kommt dadurch hinsichtlich Menge, Qualität und Lieferbereitschaft eine marktführende Position zu.
Terra Nova GmbH
«Von der Mülltonne in die Steckdose» bietet die Terra Nova GmbH als Schweizer Unternehmen
zukunftsweisende Entsorgungslösungen an. Sie ist Teil der B+T Group, einer europaweit führenden Adresse für die Reststoffverwertung. Mit innovativen Ideen werden Reststoffe einer sinnvollen Nutzung in effizienten und nachhaltigen Stoff- und Energiekreisläufen zugeführt.
AG für Abfallverwertung AVAG
Die AVAG ist im Aaare-, Gürbe- und Emmental sowie im Berner Oberland die regional führende Anbieterin von Gesamtentsorgungs-, Recycling- und Energielösungen. Für rund 134 Gemeinden und deren ansässige Unternehmen stellt sie seit 1973 die umweltgerechte, verantwortungsvolle und wirtschaftliche Entsorgung sicher.

Das könnte sie auch interessieren
Jahresbericht 2021 des Geschäftsführers
Wien Energie nutzt BLS Logistik-Leitsystem zur Heizwertoptimierung
BERTHOLD entwickelt Tools für optimalen Kundensupport
Situation Lieferzeiten & Preise